Schichtplanung

Grenzen

aktiv werden

verdi
Bunter Vogel schatten

Lösungen für den Alltag

Was gehört wohin im Schichtplan?

Die Pläne sind von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich, was Bezeichnungen und Bedeutungen angeht. Die oberste Zeile im Plan heißt auch Soll, Plansoll, Sollplan, Vorplan, Sollzeile. Die zweite Zeile wird auch Istzeile, Istsoll, Istplan, Änderungen genannt.
In der Schichtplan-Fibel benutzen wir ein vereinfachtes Grundmodell. Um Erklärungen zu bekommen, ziehe Deinen Mauspfeil  Mauspfeil über die Felder im Schichtplan …

linkLegende
F     = Frühdienst 06:00 bis 14:15 Uhr / 7,7h
S     = Spätdienst 11:45 bis 20:00 Uhr / 7,7h
x     = Frei
xÜ  = Freizeitausgleich für Überstunden

Die Bundesarbeitsrichterzusatz Das Bundesarbeitsgericht
entscheidet in Sachen des Arbeitsrechts. Nur das Bundesverfassungsgericht und der Europäische Gerichtshof (EuGH) sind »drüber«.
definierten ...
In ihrem Urteil vom 25.04.2013 (6 AZR 800/11) —
 Dienstplan:  „Mit dem Dienstplan wird die Arbeitszeit für den Kalendertag und die Uhrzeit festgelegt.“
 Schichtplan:  „Der Unterschied zum Dienstplan liegt allein darin, dass Arbeiten zu verteilen sind, die über die Arbeitszeit eines Arbeitnehmers hinausgehen und die austauschbaren Arbeitnehmern in einer zeitlich geregelten Reihenfolge übertragen werden.“
 regelmäßige Arbeitszeit:  „Der Begriff 'regelmäßige Arbeitszeit' bezeichnet das vom Vollzeitbeschäftigten im Durchschnitt geschuldete normale wöchentliche Arbeitszeitvolumen, für das ihm das Tabellenentgelt zu zahlen ist.“
 Freizeitausgleich:  - „dient nicht Erholungszwecken, sondern wird zum Ausgleich dafür gewährt, dass der Arbeitnehmer an anderen Tagen bereits Arbeitsleistungen erbracht und bezahlt erhalten hat“ (BAG Urteil 17.01.1995 - 3 AZR 399/94).
„Ein Freizeitausgleich kann nicht an solchen Tagen erfolgen, an denen der [Arbeitnehmer] ohnehin nicht zur Arbeit verpflichtet ist. An diesen Tagen ist dem Arbeitgeber unmöglich, Dienstbefreiung zu erteilen“ (BAG Urteil 12.12.1990 - 4 AZR 269/90).

Oriertiert bei der Schichtplanung

Seit Mitte 2008 steigt die Zahl der Besuche; täglich klicken derzeit rund 1000 Betroffene und ihre Interessenvertreter/innenzusatz Interessenvertreter/innen
Betriebsrat (BR),
Personalrat (PR) oder
Mitarbeitervertretung (MAV)
werden von Gesetz wegen gewählt.
Wir als Gewerkschafter/innen wählen uns eigene ver.di-Vertrauensleute im Betrieb.
durch die Seiten der linkSchichtplan-Fibel. Die Geschichte der Schichtplanung in 1 Minute 20 Sekunden:

Grenzen:   linkGesetze, linkUrteile, linkLeitlinien und vor allem die linkWirklichkeit geben die Antwort auf die tastende Frage - „Darf der das?”.
aktiv werden:   Die weit wichtigere Frage - „Wie ändere ich das?” führt zu den Problemen, den Urlaubsanspruch linkumzurechnen, linkBriefe zu schreiben und die linkBezahlung für unsere Mehrarbeit in Euro und Cent anzugeben.

Ausschnitt: Die Ballade von der Unzulänglichkeit menschlichen Strebens, Bert Brecht, Dreigroschenoper 1928 (11 Sek.; 120 kb)

Mitglied werden   und mitmachen bei uns in   verdi
 Newsletter  bestellen - Bunter Vogelwww.newsletter.schichtplanfibel.de






Impressum: Inhaltlich verantwortlich gemäß §10 Absatz 3 MDStV: link zum VerantwortlichenTobias Michel. Für den Inhalt der verlinkten externen Seiten sind deren Betreiber/innen verantwortlich.