Schichtplanung

Grenzen

aktiv werden

verdi
Bunter Vogel schatten

Geister? stunden

Konfliktfeld: Wechsel zur Sommerzeit

Seit 1980 sorgen die Umstellungen von der Normalzeit (Winterzeit) auf die Sommerzeit und umgekehrt für Verwirrung. Denn „künstlich” wird in der mitteleuropäischen Zeitzone (MEZ)


  Jahr     März (kürzer)     Oktober (länger) 
201028.03.31.10.
201127.03.30.10.
201225.03.28.10.
201331.03.27.10.
201430.03.26.10.
201529.03.25.10.
201629.03.25.10.

Am letzten März-Sonntag verkürzt sich die Nachtschicht. Es verkürzt sich jedoch weder die anschließende Mindest-Ruhezeit noch verkürzt sich der Werktag.

Also darf vor Ablauf des 24-stündigen Werktages keine neue Arbeit aufgenommen werden. Die würde sonst die Ruhezeit verletzen, selbst wenn deren Mindestdauer bereits erreicht wäre. Genau dies passiert aber am letzten März-Sonntag in vielen Schichtfolgen.
IdeeDarum schauen kluge Arbeitgeber besser nicht so genau hin. Bei ihrem Wegschauen fällt auch die „Minusstunde” unter den Tisch samt einer möglichen Kürzung der Nacht- und Sonntagszuschläge.

geist

Link und Lesezeichen: Bunter Vogelwww.zeitumstellung.schichtplanfibel.de

http://www.die-welt-ist-keine-ware.de/schichtplanfibel/minus5.htm